Einträge von martinwaehler

Zusage Didier Eribon

*nein, so heißt das Buch natürlich nicht. Aber wir freuen uns trotzdem sehr euch verkünden zu dürfen, dass Didier Eribon für den Kongress zugesagt hat! Jetzt anmelden und mit nach Berlin kommen!  

Schon 100 Anmeldungen!

Yeah! Noch fünf Monate bis zum 68/18 – Kongress: Geschichte wird gemacht und schon 100 von euch haben sich angemeldet! Wer beginnt mit der zweiten Hundert? Jetzt anmelden für den linken Kongress zu 50 Jahre ’68.

„I am not your negro“

„I am not your negro“ ist nicht irgendein Film, es ist ein wuchtiges Statement und zieht eine Linie von der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung bis hin zu „Black Lives Matter“. Wir freuen uns sehr, dass wir den Film von Raoul Peck beim Kongress zeigen dürfen! Jetzt anmelden! Hier den Trailer anschauen.

8. Juni: Anmeldung jetzt möglich!

Ab heute könnt Ihr fest zusagen, denn die Anmeldung ist online! Warum jetzt schon anmelden? Gute Frage! Der Kongress wird riesig, aber wie groß er genau wird, wissen wir natürlich nicht. Mit jeder Anmeldung können wir daher besser planen, auch um den Kongress am Ende für alle Teilnehmenden möglichst angenehm zu gestalten. Außerdem kannst Du, […]

Polizeigesetze

Gruselige Parallelen zwischen 68 und heute. 68 #Notstandsgesetze, heute neue, repressive #Polizeigesetze. Lasst uns auch dieses Jahr massenhaft auf die Straße gehen, gegen Überwachung und Repression. München hat vorgemacht wie es geht!

#NoPolGNrw

#68 gab es Massenproteste gegen die repressiven Notstandsgesetze. 2018 sollen die neuen #Polizeigesetze dem Staat noch mehr Macht geben uns zu überwachen.Bei der Demo in MUC waren 30k auf der Straße, lasst uns in NRW noch mehr Leute auf die Straße bringen! https://t.co/pVAlgEwGQt pic.twitter.com/ivPWdnvhXr — Kongress 68/18 (@68Kongress) 27. Mai 2018